Fachärzte für Neurologie und Psychiatrie & Fachärzte für Gynäkologie

Zugang zur Praxis ab Oktober nur noch geimpft/getestet/genesen (3G Regel)

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, in der Covid-19 Pandemie Situation stellt die Infektion mit dem Erreger für viele unserer Patienten eine große Gefahr dar. In unserer Praxis betreuen wir fast 1.000 MS betroffene Menschen. Bei vielen dieser PatientInnen erfolgt eine Therapie,  bei der das Immunsystem durch Medikamente beeinflusst und herunter geregelt wird (Immunmodulation). Bei vielen Fällen ist trotz einer Impfung gegen Covid-19 kein ausreichender Impfschutz zu erreichen, außerdem stellt eine Infektion mit dem Erreger die unmittelbare Gefahr eines lebensbedrohlichen Verlaufes dar. Weiterhin betreuen wir in unserer Praxis ca. 150 schwangere Patientinnen. Bei diesen ist ebenso wie bei Neugeborenen die Covid-19 Impfung nicht immer möglich und nicht zugelassen.

Um diese Patientinnen und Patienten,  die sich vertrauensvoll in unsere Behandlung begeben haben, zu schützen, haben wir uns entschieden ab dem 1. Oktober den Zugang zu unserer Praxis nur noch entsprechend der 3G-Regeln für Geimpfte, Genese und Getestete zuzulassen. Wir haben festgestellt, dass über 90 % unserer PatientInnen bereits geimpft sind, so dass wir hier keine Schwierigkeiten im  Praxisablauf erwarten. Wir haben den Zeitraum bis zum 1.10.2021 so gewählt, dass ungeimpfte PatientInnen die Möglichkeit haben sich bei uns oder auch an anderer Stelle gegen Covid-19 immunisieren zu lassen. Sollten Sie sich aus persönlichen Gründen gegen eine Covid-19 Impfung entscheiden, dann ist es erforderlich, dass sie  am Termin einen tagesaktuellen Covid-19-Antigen oder -PCR-Test von einem anerkannten Testzentrum vorlegen. Eine Testung in unserer Praxis ist leider nicht möglich.
Wir sind uns sicher, dass Sie Verständnis für diese Maßnahmen haben.

Infektionsprophylaxe Coronavirus

Sehr geehrte Patient:Innen,

wir haben unsere Covid-19 bezogenes Pandemie-Konzept erweitert und gehen damit wieder über die Empfehlungen unserer Fachgesellschaften hinaus.

Wir führen eine Temperaturmessung bei allen bestellten Patient:Innen durch, bei fieberhaften Temperaturen ergibt sich unter Umständen daraus die Notwendigkeit einen Covid-19 Test durchzuführen. Bitte beachten Sie aber weiterhin, dass beim Vorliegen von Erkältungssymptomen immer Ihr Hausarzt der primäre Ansprechpartner ist. Kommen Sie gesund durch diese Zeit.

Ihr Praxisteam